Mit Fantasie und guten Ohren durch die Jugendbuchwoche – Der 5. Jahrgang lauscht der Lesung von Autor Fabian Lenk

Der Klimawandel versteckt sich nicht – Klimauntersuchungen in der Buchhorst mit dem 7. Jahrgang
28. Oktober 2019

Eine Stecknadel hätte man fallen hören können, als Fabian Lenk mit seinen Zuhörern auf Zeitreise ging. Zig Bände gehen auf sein rastloses Konto, das mit den Abenteuern rund um die Zeitendetektive prall gefüllt ist. Und so nahm er die vier Klassen des 5. Jahrgangs mit auf eine spannende Zeitreise in die mittelalterliche Lebenswelt von Barbarossa in Köln. Sein Krimi entfaltete sich rund um die Gebeine der Heiligen Drei Könige, die es damals im Dom von Köln zu bestaunen gab. Eigentlich, denn am Tag der Zurschaustellung waren die Reliquien weg – geklaut! Gut, dass die Helden der Bücher, die Zeitendetektive Julian, Kim und Leon samt ihrer Katze Kija, mutig sind und frech genug zum Kampf gegen Schurken. Wie es endet? Finden sie die gestohlenen Gebeine? Da müsst ihr schon selber nachlesen oder in die Zeit zurück reisen! Mit einer Fragerunde beendete der Schriftsteller diesen vergnüglichen Vormittag in der Welt der Fantasie.