Graffiti im Mukubi-Kurs 9

Lichtparcours 2020 mit dem Mukubi-Kurs 9
30. Dezember 2020

Vom 5. Oktober bis zum 9. November haben wir uns mit dem Thema Graffiti beschäftigt.
Zuerst haben wir überlegt, was wir sprühen möchten –  dabei kam auch noch ein Mann zu uns (Christian vom Graffiti-Verein “the bridge”), der uns was über Graffiti beigebracht hat. Dann hat er uns Sprühdosen mitgebracht und wir sind damit auf den Schulhof gegangen. Christian und unser Lehrer Herr Graef haben dann schwarze Folie zwischen zwei Bäumen und innerhalb des Pavillons gewickelt. Dann haben wir uns Sprühdosen geschnappt und einfach drauf los gesprüht. Viele haben ihren Namen oder Symbole (z.B. Blitz, Herz, etc.) gesprüht.
Am zweiten Tag hatten wir die Aufgabe, ein großes Graffiti zu sprühen. Wir wollten das Wort “MUKUBI 9” sprühen. Wir haben gefragt, wer anfangen möchte, den ersten Buchstaben zu sprühen und das hat alles geklappt. Wir haben alle Buchstaben gesprüht und – -zack, war das “MUKUBI 9” Graffiti fertig.
In der letzten Stunde wo wir das Thema Graffiti hatten, haben wir die “IGS FF” Buchstaben vollgesprüht, mit coolen Schablonen, die wir selber angefertigt haben. Am Ende haben uns sehr viele Schüler beim Sprayen zugeschaut und waren fasziniert, was wir mit den Buchstaben gemacht haben.
Das Ganze hat mega viel Spaß gemacht und das kann ich jedem Mukubi-Kurs empfehlen.

Lara Vojinovic