Ereignisreiches Wochenende für die „Franzsche Vielharmonie“

„Eat Me“ – ein Kunstprojekt des Kultprofils des 12. Jahrgangs
15. Juni 2019
Historische Bildung als aktiver Prozess – Einsteinprofil besucht KZ Dora-Mittelbau
26. Juni 2019

dav

Das Schulorchester „Franzsche Vielharmonie“ brachte vom 14. – 16.6.2019 ein ereignisreiches, erfolgreiches und anstrengendes Wochenende hinter sich.
Zunächst stand der Auftritt am Freitag Abend in der „Dornse“ des Altstadtrathauses im Rahmen von Walk´n Art auf dem Programm. Das 30 minütige Konzert begeisterte unsere treuen Fans, aber auch neue Gäste waren von der Virtuosität der Schülerinnen und Schüler begeistert.

Am Samstag Morgen ging es in der Schule gleich weiter. Ausschlafen entfiel, da die Aufnahme der CD auf dem Programm stand. Konzentriert und engagiert wurde bis abends 18:30 Uhr geprobt, aufgenommen, wiederholt, verbessert usw.
Und viele Orchestermitglieder hatten hinterher immer noch nicht die Nase voll: 25 Schüler und Schülerinnen übernachteten in der Schule und füllten bis in den frühen Morgen die alten Mauern mit viel Musik, Spaß und netten Gesprächen.
Übermüdet ging am Sonntag Morgen die Arbeit weiter, solange, bis wir am Nachmittag die Aufnahmen fertig hatten. Jetzt muss an den Aufnahmen noch gefeilt werden, bevor die CD im Herbst käuflich zu erwerben ist.
Viele Dank für die Unterstützung durch einige Eltern, insbesondere Familie Schröder,
das Mensateam für die Verpflegung und Günther Westenberger, den Motor von allem.

Axel Huse

dav