Digitaltag im Schulwald – EMUs für die IGS:FF dabei

“What a lovely day!“
10. Juli 2022

Im Zuge des bundesweiten Digitaltages am Freitag, 24.06.2022 fanden diverse Aktionen auch in Braunschweig statt.
Elisabeth Hüsing von der Stiftung Zukunft Wald organisierte unter diesem Motto für Schüler:innen der gymnasialen Oberstufe einen Vormittag im Schulwald Bevenrode. Eingeladen waren Abiturienten aller drei Braunschweiger Schulwaldschulen: des Gymnasiums Kleine Burg (Schulwald Bevenrode), des Gymnasiums Raabeschule (Schulwald Melverode) und der IGS Franzsches Feld (Schulwald Hondelage) den dortigen Schulwald praktisch erforschend unter die Lupe zu nehmen. Es fanden kleine abiturrelevante Unterrichtseinheiten zum Ökosystem Wald statt. Sie enthielten aktive Experimente zur digitalen Messwerterfassung abiotischer Faktoren mit dem Klimastationskoffer, Diskussionen über Biodiversität und Untersuchungen zu biotischen Wechselwirkungen im Schulwald. Als Digitalbezug wurde das erarbeitete Wissen in Form von kurzen „Educational Videos“ zusammengefasst, die zum Teil auf Social Media (TikTok oder Instagramm Reels) geteilt werden. Dabei kam bei bestem Wetter auch der Spaß nicht zu kurz. Hier ein erster Eindruck:
https://www.instagram.com/reel/CfO7d2DFjEb/?igshid=MDJmNzVkMjY=

Herzlichen Dank an Sophie, Teresa, Tuula, Mahmoud und Tobias aus EMU 13 für ihren Einsatz.
Thomas Baptist
Fachbereichsleiter Naturwissenschaften und Schulwald-Verantwortlicher