Profil Einstein mit Stand auf der TU Night

Lebende Statuen verzaubern Publikum bei Walk’n Art
18. Juni 2017
Schulsanitätsdienst Wettbewerb „Hand aufs Herz“ in Bremen
20. Juli 2017

Die TU Night ist ein jährliches Event auf dem Universitätsgelände, bei dem sich Institute, studentische Aktivitäten und studiennahe Organisationen mit Musik auf einem Sommerfest präsentieren.

Das Profil Einstein hatte im Audimax einen Stand, auf dem das Projekt ITech^3 vorgestellt wurde: Mit Postern und Experimenten wurde demonstriert, wie sich die SchülerInnen mit der menschlichen Stimmenerfassung, – erkennung und -umwandlung von Mikrofonen, Digital-/Analogwandlern, Audiobearbeitungssoftware und Frequenzweichen bei der Ausgabe auf Lautsprechern im Rahmen des Projekts in ihrem Physikunterricht auseinandergesetzt haben. Zwischen 16.00 Uhr bis 22.00 Uhr standen sie Rede und Antwort bei den neugierig fragenden Gästen.

Besonders lockte allerdings eine große 3D-Hologrammpyramide die Besucher an den Stand, denn der Effekt von „freischwebenden 3D-Bildern“ sprach für sich und machte neugierig. Neben einer Erklärung der Funktionsweise bekamen die Gäste noch eine Bauanleitung auf den Weg, mit dem sie solche Bilder auf ihren Smartphones erzeugen können.

Die EinsteinerInnen wurden nicht als SchülerInnen erkannt, sondern immer als Studenten angesprochen – was wohl ein Beweis ist, wie kompetent sie ihren Stand betreut haben.

Vielen Dank an die SchülerInnen, die ihren freien Samstag Nachmittag und Abend für die Wissenschaft „geopfert“ haben!